Kartoffel-Kräuter-Taler mit Quark

Du benötigst für 9 kleine Taler:

250g Kartoffeln - 1⁄2 Brötchen vom Vortag - 2 Frühlingszwiebel - 1 Ei - 1 EL Frischkäse, naturell - 1⁄2 TL Salz - 1 EL Dipster Koida Oida - 3 EL Quark - 1 EL Schmand - 1 EL Olivenöl - 1⁄4 TL Salz - 1 EL Dipster Kroida Oida 

1. Die Kartoffeln waschen und mit Schale im Salzwasser kochen, bis sie gar sind. 

2. Anschließen mit kaltem Wasser abschrecken.

3. Die abgeschreckten Kartoffeln pellen. 

4. Die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln gut waschen, Wurzeln entfernen und in dünne Ringe schneiden. Ei, Frischkäse, 1 EL Dipster und Salz verrühren. Das Brötchen in einem Mixer zu feinen Krümeln zerkleinern. 

5. Alles zu einer glatten Masse vermengen und neun kleinen Bällchen formen und den Ofen auf 180°C Umluft / 200° Ober-Unterhitze vorheizen. 

6. Die Bällchen auf ein Blech mit Backpapier setzen und platt drücken. Nun für etwa 25-30min backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. 

7. In der Zwischenzeit den Quark anrühren. Dafür Dipster in das Olivenöl einrühren, kurz stehen lassen und anschließend zusammen mit Quark und Schmand zu einem glatten Dip verrühren. 

Kartoffel-Kräuter-Taler mit Quark

 

250g Kartoffeln - 1⁄2 Brötchen vom Vortag - 2 Frühlingszwiebel - 1 Ei - 1 EL Frischkäse, naturell - 1⁄2 TL Salz - 1 EL Dipster Koida Oida - 3 EL Quark - 1 EL Schmand - 1 EL Olivenöl - 1⁄4 TL Salz - 1 EL Dipster Kroida Oida 

1. Die Kartoffeln waschen und mit Schale im Salzwasser kochen, bis sie gar sind. 

2. Anschließen mit kaltem Wasser abschrecken. 

3. Die abgeschreckten Kartoffeln pellen. 

4. Die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln gut waschen, Wurzeln entfernen und in dünne Ringe schneiden. Ei, Frischkäse, 1 EL Dipster und Salz verrühren. Das Brötchen in einem Mixer zu feinen Krümeln zerkleinern. 

5. Alles zu einer glatten Masse vermengen und neun kleinen Bällchen formen und den Ofen auf 180°C Umluft / 200° Ober-Unterhitze vorheizen. 

6. Die Bällchen auf ein Blech mit Backpapier setzen und platt drücken. Nun für etwa 25-30min backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. 

7. In der Zwischenzeit den Quark anrühren. Dafür Dipster in das Olivenöl einrühren, kurz stehen lassen und anschließend zusammen mit Quark und Schmand zu einem glatten Dip verrühren. 

verfasst von Michael Bergmann